Lüdenscheid, 29.05.2013

Das war der Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür beim Technischen Hilfswerk Lüdenscheid

 

Bei strahlendem Sonnenschein lud am Samstag, 04.05.2013, das Technische Hilfswerk, Ortsverband Lüdenscheid, zum Tag der offenen Tür in die THW Unterkunft ein. Neben zahlreichen interessierten  Besuchern, konnte der Ortsverband Gäste aus Politik und Wirtschaft, sowie Kameraden der THW Nachbarortsverbänden, der Feuerwehr und des DRK begrüßen.

 

Unter den zahlreichen Ehrengäste begrüßte der Ortsbeauftragte Klaus Cordt, den Lüdenscheider Bürgermeister Dieter Dzewas, die Bundestagsabgeordnete Petra Crone, Susanne Mewes in Vertretung für den Bundestagsabgeordneten Herr Dr. Heider, den Landrat des Märkischen Kreises Herr Gemke, die stellvertretende Landrätin Frau Schulte-Fiesel, den Kreisbrandmeister Rainer Blumenrath, Martina von Schaewen Leiterin des Ordnungsamt der Stadt Lüdenscheid, Kreisdirektorin Frau Dienstel-Kümper, sowie Vertreter der Kreistagsfraktionen von CDU, SPD und der UWG, Herr Gertischke und Ratsfrau Sabine Rigas-Gülde.

Nach einem Rundgang über das Gelände und der Präsentation der neuen Fahrzeuge, bedankte sich der Ortsbeauftragte Klaus Cordt bei den geladenen Gästen. Sowohl die lokale Politik, als auch die Bundestagsabgeordneten des Märkischen Kreises, hatten sich immer wieder für das Technische Hilfswerk stark gemacht.

 

Für das leibliche Wohl sorgte die Grillmannschaft des THW, deren selbstgemachte Currywurst reißenden Absatz fand. Für die Unterhaltung der Kinder und Jugendlichen hatte die THW Jugend einige Attraktionen aufgeboten. Die große Hüpfburg, die Rollenbahn und das THW Käsebrett fanden nicht nur unter den kleinen Gästen zahlreiche Fans.

Als Hauptattraktion stellte der Ortsverband Lüdenscheid seinen neuen Mehrzweckkraftwagen (MZKW) der zweiten Bergungsgruppe der Öffentlichkeit vor.

Der 290PS starke MAN mit Ladebordwand, der den 28 Jahre alten Iveco GKW 2 ersetzt, war bereits im Dezember 2012 als Weihnachtsüberraschung zur Weihnachtsfeier des Ortverbandes gekommen und feierlich durch den Geschäftsführer der Geschäftsstelle Dortmund, Herr Walter Aperdannier übergeben.

 

Neben dem neuen MZKW freute sich die THW Jugend des Ortsverbandes, ihre neuen Jugendräume vorzustellen. In Hunderten Arbeitsstunden hatte die Jugendmannschaft den Dachboden des Ortsverbandes ausgebaut. Highlight der neuen Jugendräumlichkeiten ist der 110m² große Gemeinschaftsraum, der mit einem großem Poolbillardtisch, einem Kicker und einer elektronischen Dartscheibe ausgestattet ist.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: